Liebe Musikfreunde,

das Programm für die Konzertsaison 2016/2017 des Detmolder Kammerorchesters liegt nun vor, und ich möchte Sie sehr herzlich dazu einladen, uns wieder bei unserer musikalischen Erkundungsreise durch vielseitiges Repertoire aus drei Jahrhunderten zu begleiten.

Es geht gleich beim ersten Konzert los mit einem Schlüsselwerk der Musik für Kammerorchester des 20. Jahrhunderts, der 14. Sinfonie von Dmitri Schostakowitsch. Als Solisten für dieses zutiefst bewegende Werk konnten wir die junge Sopranistin Kristin Ebner und den renommierten Bassbariton Andreas Schmidt gewinnen. Die sehr positive Resonanz, die in den vergangenen Spielzeiten unsere Programme in kleiner Besetzung fanden, hat mich dazu bewegt, die Bearbeitung für Kammerensemble des Violinkonzertes von Max Reger aufs Programm zu setzen, als Hommage zum 100. Todestag dieses großen Komponisten. Solist wird Linus Roth sein, der zum dritten Mal mit unserem Orchester zusammenarbeitet und daher ein guter Bekannter des DKO-Publikums sein dürfte. Auch ein guter Bekannter des Detmolder Publikums ist mittlerweile der Bratscher und Dirigent Maxim Rysanov, der diesmal mit unserem Orchester ein reines Mozart-Programm erarbeiten und aufführen wird. Von besonderem Reiz ist die Gelegenheit, im selben Konzert, Mozarts erste und seine letzte Sinfonie zu hören und dazwischen die herrliche Sinfonia concertante für Violine und Viola mit dem hervorragenden jungen Geiger Alexander Sitkovetsky als zweiten Solisten. Im April dürfen wir uns auf den Gastauftritt des renommierten Dirigenten und Detmolder Alumnus Matthias Foremny freuen, der derzeit sowohl das Stuttgarter Kammerorchester als auch eine Dirigierklasse an der Musikhochschule in Leipzig leitet. Er bringt ein hochinteressantes Programm im Gepäck, darunter eine Sinfonie von Pēteris Vasks, dessen Violinkonzert in der vergangenen Saison enormen Anklang bei unserem Publikum fand. Solisten beim wunderbaren Duett-Concertino von Richard Strauss werden die Detmolder Professoren Thomas Lindhorst und Tobias Pelkner sein. Und auch diesmal haben wir zwei Junge Solisten auf dem Programm, den Bariton Konstantin Ingenpaß und den Bratscher Friedemann Jörns, die uns mit Werken von Bach und Britten begeistern und bewegen werden.

Wieder freue ich mich ganz besonders auf das Abschlusskonzert der Saison, bei dem wir einen mittlerweile schon recht weit fortgeschrittenen Sinfonien-Zyklus von Beethoven mit seiner Dritten, der Eroica, fortsetzen werden. Davor werde ich mit unseren jungen Musikern das c-Moll Klavierkonzert von Mozart spielen und auch hiermit eine Tradition fortsetzen, die für mich zu einer Quelle von großer Freude und Inspiration geworden ist. Unser wichtigstes Ziel wird dann erreicht sein, wenn sich diese große Freude auch auf Sie, liebes Publikum, überträgt und wir alle im Juli auf eine intensive und abwechslungsreiche Saison zurückblicken können.

Ihr
Alfredo Perl
(Künstlerischer Leiter)


Konzertsaison 2016/2017

Abonnementkonzerte im Konzerthaus Detmold

25. Oktober 2016 | Konzerthaus der HfM Detmold | 19.30 Uhr      Tickets
29. November 2016 | Konzerthaus der HfM Detmold | 19.30 Uhr   
Tickets
09. Februar 2017
| Konzerthaus der HfM Detmold | 19.30 Uhr    Tickets
11. April 2017 | Konzerthaus der HfM Detmold | 19.30 Uhr   
Tickets
23. Mai 2017 | Junge Solisten | Konzerthaus der HfM Detmold | 19.30 Uhr   Tickets
04. Juli 2017 | Konzerthaus der HfM Detmold | 19.30 Uhr   Tickets

Alle Konzerte DKO     Tickets


Weitere Konzerte
Stand September 2016

11. Oktober 2016 | Konzerthaus der HfM Detmold | 19.30 Uhr
Orchesterkonzert mit Absolventen der HfM Detmold

20. November 2016 | Kirchenkonzert
18.00 Uhr, St. Marien Kirche Minden

30. November 2016 | Wiederholung des Konzertes vom 29.11
20.00 Uhr, Sendesaal Bremen



Seitenanfang



Die Arbeit des Detmolder Kammerorchesters ist nur durch die Identifikation und großzügige Unterstützung zahlreicher Sponsoren und Förderer möglich. Wir danken Ihnen allen sehr herzlich und freuen uns auf gemeinsame musikalische Erlebnisse.